2003 Cajus Wachs ausgezeichnet zum
besten Friseur Deutschlands

Am 14. September 2003 wurden im Berliner
Tempodrom die ersten deutschen Hairdressing Awards
in sechs Kategorien vergeben. Die Gewinner wurden
von Friseuren, VIPs und der Presse bis in die frühen
Morgenstunden gefeiert.

Cajus Wachs konnte es gar nicht fassen: Zunächst
übergab Heiko Bott, Starfriseur aus Hamburg, ihm die
Trophäe zum besten Teilnehmer in der Kategorie
Damen Ost. Und dann folgte das schier Unerwartete:
Kurz vor Mitternacht trat Toni Mascolo, der
Mitbegründer von Toni&Guy, auf die Bühne und
kündigte den ersten German Hairdresser of the Year an:
“And the winner is…. Cajus Wachs!”. Jubel, Applaus,
Staunen – der Mitinhaber des Salons Wachs & Wachs
& Zians in Frankfurt stieg erneut auf die Bühne, diesmal
mit seinem ganzen Team – Fassungslos vor Freude.

Aveda Congress 2007

New YorkFashion Week 2007

 

2010 Show Düsseldorf,
Top Hair and Fashion Days.

Seit 2003:
feste Zusammenarbeit mit dem ZDF.
Fachlicher Betreuung in Schnitt und
Farbe für ausgewählte Moderatorenteams
(heute, heute-journal)

 

2011
Vanessa Perozzo, Siegerin beim europäischen
Masterjam von Aveda in London

 

Prämiert wurde dieses Frisurenfoto von Vanessa Perozzo aus der aktuellen Kollektion von Wachs & Wachs & Zians.
Als Erstplazierte für Deutschland / Österreich / Schweiz ging sie in London an den Start und setzte sich dort noch zusätzlich gegen die übrigen europäischen Nationen durch.
Als Siegerin erhielt Vanessa Perozzo eine Einladung in die Vereinigten Staaten nach Minneapolis, um dort an der internationalen Kollektion von Aveda für Frühjahr / Sommer 2012 mitzuwirken.